Lade...
 

 

Zwischenbilanz Industrie 4.0

<o:p>

"Seit 2011 versucht sich die deutsche Industrie an ihrer digitalen Transformation unter dem Stichwort „Industrie 4.0“. Ausrüster wie Siemens oder SAP bieten inzwischen die nötige Software, aber das produzierende Gewerbe ist über die Ebene von Pilotanwendungen bisher selten hinausgekommen. „Es herrscht eine erhebliche Unsicherheit, wie mit Industrie 4.0 Gewinn erzielt werden kann und wie entsprechende Geschäftsmodelle aussehen“, heißt es in der Studie „Industrie 4.0“ der Deutschen Akademie der Technikwissenschaft (Acatach), die auch den wichtigen Vergleich mit den abweichenden Digitalisierungspfaden anderer Länder wie den USA oder China herstellt. Das kritische Urteil der Acatech überrascht, da die Organisation zu den Miterfindern des Begriffs gehört. (Dazu passend: Industrie 4.0: Was vom Hype übrig bleibt)

Danach hat Deutschland zwar eindeutige Stärken in den klassischen Themen Nachhaltigkeit, Ausbildung, Zugang zu Märkten und Sicherheit. Hinter den Kulissen ist auch viel notwendige Standardisierungsarbeit geleistet worden. Nach Ansicht der Autoren fehlen Deutschland aber vor allem die passenden digitalen Geschäftsmodelle und der Pioniergeist; auch der Zugang zu Kapital und die Erfahrung, nutzerfreundliche Produkte zu entwickeln, werden als Schwäche betrachtet (siehe Grafik).

Industrie 4.0 Digitale Transformation

Das Urteil überrascht wenig, denn Industrie 4.0 optimiert als „Digitalisierung der Fabriken“ weitgehend die vorhandenen Geschäftsmodelle. Das bringt zwar Effizienzgewinne, hilft aber nur wenig bei der digitalen Transformation und der Reaktion auf disruptive Geschäftsmodelle. Das "Innovator's Dilemma" von Clayton Christensen beschreibt aber genau dieses Optimieren auf dem eingeschlagenen Pfad als den großen Fehler der etablierten Unternehmen.  

Die notwendige Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, die eigentlich am Anfang der digitalen Transformation stehen müsste, wird in vielen Fällen gar nicht erst angepackt. Nur 5 bis 6 Prozent der Unternehmen in Deutschland treiben die Transformation ernsthaft voran, sagt Michael Hüther, dem Chef des Instituts der Deutschen Wirtschaft."

 

Quelle: Dr. Holger Schmidt, Journalist | Speaker. Digital Transformation of the Economy. For Focus Magazine and Netzoekonom.de.